Pebble Time Round bei Amazon gelistet und Bilder aufgetaucht

Auf Amazon gibt es ein neues Angebot. Die neue Smartwatch die nach dem Countdown auf der Homepage wird eine runde Pebble Time werden.

Pebble-Time-Round1

Preislich wird man diese Uhr zum Preis der aktuellen Pebble Time Steel bekommen. Auch Hardwaremäßig ist diese gleich aufgebaut. Einen Abstrich gibt es allerdings. Die Pebble Time Round bekommt nur 2 Tage Akkulaufzeit spendiert. Was für eine Pebble ziemlich schade ist, aber nun mal eben dem aktuellen Durchschnitt an Akkulaufzeit von Wearables entspricht.

Pebble-Time-Round5

Die Time Round bekommt ab Werk ein Lederarmband geliefert, welches mir stark nach Standard-22mm-Uhrenarmband aussieht. Amazon listet die Time Round für den 10. November diesen Jahres. In wenigen Stunden wissen wir mehr.

via

Das Huawei Nexus 6P zeigt sich

Der 29.9. und damit die inzw. offiziell angekündigte Vorstellung neuer Geräte von Google kommt näher und Gerüchte bzgl. der Geräte verdichten sich.

nexus6pPressImage

Nun sind Pressebilder sowohl von dem neuen Nexus 6P von Huawei aufgetaucht als auch die Bilder der Verpackungen von jeweils der LG- und der Huawei-Variante der neuen Nexus-Generation.

nexus5x_packaging

Bleibt auf die Vorstellung abzuwarten. Die meisten Details sind ja bereits bekannt. Für Release-Termine und Vorbestell-Fristen müssen wir aber bekanntlich immer die offiziellen Vorstellungen abwarten.

 

Verbesserte Version des LG G4 in Arbeit

LG arbeitet an den Geräten, die sie am 1. Oktober vorstellen wollen. Zumindest eine verbesserte Version des LG G4 soll es nach Gerüchten sein, obwohl das G4 erst 3 Monate alt ist.

https://twitter.com/OnLeaks/status/645887205374693376

Ob es sich hier um das bisher bekannte LG V10 unter anderem Namen handelt oder als eigenes Smartphone vorgestellt wird ist noch unbekannt. Zumal das Bild von OnLeaks eher ein „Sneak Preview“ als eine feste Tatsache ist.

via

Samsung plant Smartphone-Leasing-Programm

Ähnlich wie Apples neu vorgestellter iPhone-Upgrade-Plan plant Samsung für eigene Geräte einen ähnlichen Service, der Nutzern mit Handyvertrag es erlaubt ein Samsung Smartphone jedes Jahr auf ein neueres Modell umzutauschen.
Dies soll nach Informationen von Forbes vollständig Netzanbieterunabhängig funktionieren, solange diese keine Netlocks oder Sim-Locks in Smartphones einbauen.
Viele Samsung-Geräte sind allerdings Branding-Geräte, daher ist noch unklar in welchem Umfang Smartphones unterstützt werden.
Laut Samsung soll das Programm bereits in den kommenden Monaten eingeführt werden. Ob dies nur US-Only sein wird oder gleich weltweit eingeführt wird ist bisher noch unbekannt.

via

NULL lässt Google Chrome abstürzen

Mal wieder eine Zeichenkette, die ein Programm abstürzen lässt. Genau so wie damals der Bug in Skype mit http://: stürzt aktuell Chrome in jeder bekannten Version ab, wenn ein Link das Zeichen %%30%30 enthält, welches in Klartext ein NULL-Zeichen (für Programmierer bedeutet dies das Zeichen für absolut gar nichts) darstellt.

Wann der Bug gefixt wird ist noch nicht bekannt, der Entdecker des Bugs hat ironischerweise von Google eben auch absolut nichts für das Finden eben jenes Bugs ausgezahlt bekommen. Im Rahmen des Bug-Bounty-Programms von Google ist dies eigentlich geregelt.

via

die Smartphone-Vorstellungen fürs Weihnachtsgeschäft 2015

Es kommt einiges auf uns zu. LG kündigt an am 1. Oktober ein Smartphone vorzustellen. V10 soll es heißen, oder die Fortführung entweder von der G-Reihe oder der G Pro-Reihe sein.

lg_v10

So soll es aussehen und es wird im Vergleich zum aktuellen LG G4 einen Fingerprint-Sensor auf der Rückseite haben. Glaubt man den Gerüchten weiter, soll es insgesamt 2 Displays geben, eins davon als 5,7″ Quad-HD und das andere als stromsparendes Display zur Anzeige für Benachrichtigungen. Die Hardware des V10 ist laut Gerüchten exakt aus dem G4 kopiert.

Zwei Tage vorher will Google neue Nexus-Geräte vorstellen. Hier sollen Huawei, die mit dem Mate S schon ein ordentliches Gerät gezeigt haben, und ebenfalls wieder LG im Spiel sein. Das neue Nexus 5 von Huawei sah vor einigen Wochen noch so aus:

nexus6_2015

An den Gerüchten hat sich zumindest auch im Nachhinein am Design nichts geändert. Eben jene Gerüchte sprechen hier auch von einem Snapdragon 810 und 3 GB RAM. Warum hier die Hersteller noch nicht auf den neuen Snapdragon 820 setzen steht noch in den Sternen, aber wir können ja noch überrascht werden.

lg nexus 5x

5X soll die Variante von LG heißen und ein Upgrade für das Nexus 5 sein. Gerüchte sprechen hier ebenfalls von einem 5,7″ Display, welches hier allerdings von einem Snapdragon 808 angesteuert werden soll.
Für gewöhnlich dürften die neuen Nexus-Geräte ab dem Vorstellungsdatum im Google PlayStore zu kaufen sein.

Das Schlusslicht soll ein neues Lumia-Smartphone machen. Gerüchten zufolge soll es am 6. Oktober von Microsoft vorgestellt werden. Bezüglich des Aussehens oder gar der Hardware ist hier allerdings noch nichts bekannt. Ob hier Microsoft mit den Neuvorstellungen von LG und Google mithalten kann traue ich Microsoft zu, auch wenn sich Windows 10 auf Smartphones meiner Meinung nach nicht ordentlich durchsetzen wird.

Googles OnHub zerlegt

Wie es mit so ziemlich jedem Gerät passiert zeregte iFixit nun auch den OnHub-Router von Google.

iFixIt OnHub

Dieser bekam allerdings nur 4 von 10 möglichen Punkten. Hauptsächlich wegen der einzelnen Platine auf der quasi alle Anschlüsse fest verlötet sind und wegen schwachen Kontaktpunkten für die WiFi-Antennen, die bei Demontage auf jeden Fall ersetzt werden müssen. Außerdem sei die Auseinandernahme ohne Anleitung speziell hier besonders umständlich.