Telekom und Neuverträge

Ich bin gerade ein wenig verblüfft wie umständlich man auch nach etlichen Versuchen es einfacher zu gestalten doch noch hinbekommen kann. Die Telekom hat vor einigen Monaten bereits Mobilfunk und Festnetz Kundenaccounts zusammengeführt. Für mich als Xtra-Card Inhaber kein Problem, den Account konnte man gut umwandeln

Allerdings…
Folgende Situation: Mobilfunk-Neuvertrag auf anderen Namen fordert auch einen neuen Account. Der alte kann nicht mehr verwendet werden, da der Name ja nicht stimmt. Also flugs einen neuen Account angelegt, es geht diesmal direkt zur t-online.de Mail… Mail, Passwort, Sicherheitsfrage und Captcha – Fertig. Bis ich dann feststellen konnte, dass der Login in der Maske schon mal nicht angenommen wird. Auch das Passwortrücksetzformular kann ja nicht funktionieren, da keine anderen Kontaktmöglichkeiten angegeben sind. Nach einigen Versuchen zeigt auch dieses Formular mir nun ein 403-Fehler an…

Das dauert wohl ein wenig, bis ich überhaupt die Möglichkeit bekomme zusätzliches Datenvolumen, die Hotspot-Flat oder Spotify dazuzubuchen…

Steam mit großem Sicherheitsproblem

Steam hat gerade ein ziemlich großes Sicherheitsproblem. Nutzer werden nicht mehr wie üblich eingeloggt, es erscheint beim Starten von Steam ein zufälliger Nutzer valide angemeldet. Dies hat zur Folge, dass betreffende Nutzer alles mit eurem Steam-Account machen können. Ihn ganz löschen, Spiele auf eure Kosten kaufen oder eben Spiele aus dem Account löschen.

Falls Ihr PayPal nutzt ist hier eure Anlaufstelle, dort kann die Authorisierung für „steampowered“ gekündigt werden. Falls ihr Kreditkartendaten in eurem Steam-Account habt hilft nur ein Anruf an der allgemeinen Sperrhotline 116 116, bzw. falls es möglich ist die Karte selbst zu sperren die jeweilige Option in der Bankingoberfläche dazu. Auch Kreditkartendaten können abhanden gekommen sein.

via

Die Beatles kommen ins Musikstreaming

Die Beatles halten Einzug in alle bekannteren Musikstreaming-Services (Archivlink).
Genauer gesagt: Apple Music, Spotify, Google Play Music, Deezer and Tidal

https://www.flickr.com/photos/zoliblog/3170352349 CC by sa 2.0

Pünktlich um Mitternacht an Heiligabend soll es soweit sein, ab dann kann das fleißige hören beginnen.

Threes im Browser spielbar

Der Ideengeber und Vorgänger für das populäre Spiel namens 2048 ist nun auch im Browser spielbar. Bis auf den Ton, für den es sich meiner Meinung nach schon lohnt das Spiel zu kaufen ist das Spiel in seinen Grundfunktionen im Browser verfügbar.threes website

Android:

Threes!
Threes!
Developer: Sirvo llc
Price: 5,99 €
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
Threes!
Threes!
Developer: Sirvo LLC
Price: [*]
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot

Apple:

Threes!
Threes!
Developer: Sirvo LLC
Price: 6,99 €
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot

Windows Phone:

via

Anmerkung: Wem aufgefallen ist, dass SSL für diese Seite zerschossen ist: Es liegt nicht an mir. Apple bietet die Inhalte für die Verlinkung oben nicht per SSL an, deshalb erscheint in jedem Beitrag mit iOS-App-Verlinkung eine Warunung im Browser dass nicht alle Inhalte per SSL geladen würden. Da die Verbindung zu dem Blog-Webserver trotzdem verschlüsselt ist belasse ich es so, anstelle iOS-Apps „unfancy“ als Textlinks einzubinden.

LG mit Curved-Display-Smartphone

Ähnlich wie das Samsung Galaxy S6 Edge soll nun auch LG ein ähnliches Gerät in Planung haben. Hier soll es sich aber um ein Display halten, welches an der Oberseite gebogen ist.

Nachdem LG mit der G Flex Serie Schluss gemacht hat soll es trotzdem nicht vorbei sein, zumindest wenn es nach @evleaks geht.
In meinem Kopf bildet sich jetzt eine Art neu aufgelegtes LG V10 (was ja bereits vermutet wird) mit einem kleinen Display, welches über besagte Oberseite gebogen ist um das Gehäuse an sich noch kleiner machen zu können.

via

Update: Die Gerüchte verschärfen sich, aller Wahrscheinlichkeit nach sieht das nach einem LG G5 aus, welches wie das V10 konzipiert ist, der second screen aber über den Rand gebogen sein könnte.

Tipp: Screenrecording in Android ohne Root-Rechte

Mit einem kleinen Trick ist es möglich alles, was in Android läuft auf Video aufzuzeichnen, ohne auf spezielle Screen Recording Apps setzen zu müssen, die allesamt root-Rechte erfordern.
Seit Android Lollipop ist es möglich den gesamten Bildschirm ohne größere Performanceverluste aufzuzeichnen und selbst das geht fast ohne Drittanbieterapps.
Das einzige was dafür gebraucht ist ist die Play Games app, die bei einigen Telefonen bereits vorinstalliert ist.

Google Play Spiele
Google Play Spiele
Developer: Google LLC
Price: Free
  • Google Play Spiele Screenshot
  • Google Play Spiele Screenshot
  • Google Play Spiele Screenshot
  • Google Play Spiele Screenshot
  • Google Play Spiele Screenshot
  • Google Play Spiele Screenshot
  • Google Play Spiele Screenshot
  • Google Play Spiele Screenshot
  • Google Play Spiele Screenshot
  • Google Play Spiele Screenshot

Nun benötigt es noch ein kompatibles Spiel wie z.B. Snake Rewind. Habt ihr dies installiert bietet euch die Play Games app an, dieses aufzuzeichnen. Mit einem Klick erscheint dann eine Auswahlmaske mit der ihr die Qualität auswählen könnt.

Play Games Recording

Klickt ihr auf Start erscheint eine Steuermaske für die Aufnahme und das Spiel startet gleich im Hintergrund mit.

Play Games Videoaufzeichnung

Hier kann nun wahlweise die Frontkamera aktiviert werden, oder der Ton an und aus geschaltet werden. Der Ton beinhaltet sowohl den Spielsound als auch den Mikrofonton.
Mit dem Aufnahmebutton startet dann die endgültige Aufnahme.
Letztendlich müsst ihr nun nicht mehr im Spiel bleiben. Das Spiel kann so beendet werden und nun wird euer Homescreen und alle Apps die ihr zwischenzeitlich startet aufgezeichnet.
So lassen sich Videos aus Android heraus erstellen um alles mögliche zu zeigen.

https://youtu.be/NIOXn5ESktk

Dies ist ein kleines Beispielvideo, welches ich in 420p auf meinem LG G4 aufgezeichnet habe. So lässt sich jede App, allerdings auch mit sensiblen Daten problemlos aufzeichnen.

Number26 nun auch per Maestro-Karte ansteuerbar

Number26, das Fintech-Startup welches ein Konto rein für die Smartphonenutzung als Ziel hat strauchelte bisher ein wenig bzgl. der Akzeptanz in Ladengeschäften.
Bisher war die Zahlung nur über das MasterCard System möglich, welches aus Gründen zumindest in Deutschland noch nicht überall akzeptiert wird.

Mit der neu angebotenen Maestro-Karte ist nun auch dieses Problem aus der Welt geschaffen. Diese kann momentan im Web-Banking von number26 beantragt werden, wenn man mit dem Konto bereits Geldeingänge von insgesamt mindestens 100€ verzeichnen kann. Im Idealfall sollte diese nach Worten von Number26 dann noch vor Weihnachten geliefert sein. Genau so wie die Mastercard ist auch die Maestro-Karte NFC-Fähig, beide Karten sollten also idealerweise in dem gleichen Schutzetui mitgetragen werden in dem sich sich auch der neue deutsche ePerso befindet.
Praktischer fände ich hier eine Art Doppelkarte, wie sie auch die Fidor-Bank anbietet, unter Umständen können aber auch zwei Einzelkarten praktischer sein.