Archive.org sichert nun nach Kanada

Die „Wayback Machine“ archive.org hat angekündigt nach Kanada sichern zu wollen. Man erwarte durch die Trump-Regierung einige entscheidende Einschnitte in Privatsphäre und Sicherheit, vor allem im Bereich des Internets, was die Arbeit von archive.org behindern könnte.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Interior_of_StorageTek_tape_library_at_NERSC_(1).jpg
Wikimedia Commons „Interior of StorageTek tape library at NERSC“ (CC0)

Man sei verpflichtet das Internet zu archivieren, damit man nicht durch löschen oder verändern die Vergangenheit ändern könne – so der Gründer der Non-Profit-Organisation – dies könnte in Amerika in seiner Ansicht früher oder später nicht mehr möglich sein.
Mehrere Millionen wird der Datenumzug nun kosten, dies sei aber den Gewinn an Privatsphäre wert.

via

Das Malware-Archive stellt alte DOS-Viren zur Schau

Archive.org hat eine neue Seite. Das sogenannte Malware-Museum. In diesem werden alte DOS-Viren aus der Zeit in der Viren noch nicht unsichtbar im Hintergrund liefen in einem Emulator angezeigt. Diese stellen dann auch nur Video und Audio dar.

alte DOS-Viren (GIF komprimiert)

Größtenteils recht unspektakulär, allerdings sind einige nette Einfälle dabei, es lohnt sich also auf jeden Fall einmal in die Zeit in der Viren noch grafisch aufwendig waren vorbeizuschauen. Im Malware-Museum wurden alle ausgestellten Viren um ihren schädlichen Trieb beraubt und die grafische Oberfläche läuft zudem in einem Emulator. Es ist also völlig ungefährlich sich dort einmal in Ruhe umzusehen. Am auffälligsten ist natürlich CRASH.COM welches hier auch als GIF eingebunden ist. Den grafischen Output von HYMN.COM oder VIRDEM.COM finde ich aber auch interessant.

via