Ubuntu Bash wird in Windows integriert

Erst hielt ich es für eine Art Aprilscherz, aber tatsächlich, eine der Kommandozeilen aus Linux-Umgebungen wird demnächst in Windows integriert. Bash, oder für nicht ganz so allwissende auch die Kommandozeile aus Ubuntu.

Bash on Windows

In Zusammenarbeit mit Canonical hat man die Umgebung als Windows-Programm geschrieben, die dann simpel per bash.exe auf Windows Systemen gestartet werden kann.
Das ganze funktioniert ähnlich wie das Programm Wine, nur etwas einfacher, da man bei der Ubuntu-Kommandozeile keine Windows-Internen Funktionen „erraten“ muss und ausprobieren muss ob eine Funktion auch wirklich eben das ausführt was man haben will.
Da Bash an sich OpenSource ist, geht dies für Windows leichter von der Hand als eine Windows-Laufzeitumgebung für Linux-Systeme.
Wer etwas genauer in die Technik möchte kann hier in einem Blog eines Canonical-Angestellten alles nachlesen. Das gleiche gibt es dann auch von der Windows-Seite, allerdings nicht ganz so Erklärbär-Mäßig.
Mit einer Bash-Unterstützung wird z.B. SSH innerhalb von Windows möglich, ohne dafür auf Drittanbieterprogramme angewiesen zu sein. Da die Linux-Kommandozeile ein eigenes Programm darstellt, wird man Befehle aus Windows cmd.exe leider nicht kombinieren können.

via