Google gewinnt mehrere Go-Spiele gegen Weltmeister

Googles Forschungen an künstlicher Intelligenz sind schon weit fortgeschritten. Demonstrativ bewies man das vor kurzem in einem mehrerer Go-Spiele mit dem Weltmeister in diesem Spiel. Nach 3 1/2 Stunden harter Anspannung gab der Weltmeister auf und vermutete eine schlechte Anfangsstellung.

https://twitter.com/mustafasuleymn/status/707469083458068480/photo/1

Das war allerdings nur einer von fünf Durchgängen, alle weiteren sind für die kommenden Tage geplant. Im Hinblick darauf dass Go als so ziemlich das geeignetste Spiel zum Testen von künstlicher Intelligenz gar nicht mal so schlecht für Googles DeepMind.

via

Nachtrag: Das zweite Spiel ist auch von Google gewonnen worden.

Nachtrag 2: Wie zu erwarten, das dritte Spiel ist natürlich auch gewonnen worden.

Nachtrag 3: Ich würde gerne einen kleinen Beitrag von Fefe hier verlinken. Er spricht darüber dass eine solche KI nicht nur für Go sondern eben auch irgendwann für die Programmierung von Programmen zuständig sein könnte (das ist zumindest etwas, bei dem das anlernen einer Maschine recht simpel machbar wäre, man müsste sich halt nur durch Github und co wälzen). Fefe meint es sei jetzt schon schwer Sourcecode anderer Leute nachzuvollziehen, nimmt man eine KI sowohl für Programmierung, Debugging und Instandhaltung, wäre das schwer bis ganz unmöglich.
Damit könnten wir meiner Meinung nach Datenschutz, Privatsphäre und co. vollständig in das Vertrauen eventuell anderer Logik folgender Maschinen abtreten. Das ist glaube ich nicht so der gewünschte Weg vieler Menschen.
Googles Maschine wird sicherlich noch einige Go-Spiele gewinnen können, was dann passiert liegt in den Händen einer proprietären Google-Umgebung.

Nachtrag 4: Da habe ich mich wohl ein wenig verschätzt. Das vierte Spiel hat Lee Sedol gewonnen. Irgendwie gönnt man es ihm ja auch. Das zeigt vielleicht auch, dass Maschinenlogik vielleicht nicht immer besser oder idealer als die von Menschen ist, aber trotzdem beweist Google schon gut, wie weit im Vorteil Maschinen bereits sein können.