Google stoppt Verkauf vom Nexus Player

Google hat erkannt, dass TV-Funktionen direkt im TV sein müssen. Genau aus diesem Grund wurde vor einiger Zeit Android TV vorgestellt. Seit einiger Zeit gibt es schon den Nexus Player der versucht hat Android auf den TV zu bringen, zu diesem hielt sich Google allerdings relativ still.

Nexus Player https://www.flickr.com/photos/casasroger/16595320258

Das bedeutet eigentlich dass das Gerät sich nicht so verkauft wie Google es erwartet hätte, allerdings flossen bisher immer viel Entwicklungsarbeit ein, so gab es auch die Android N Preview für die Box. Das Interesse der Entwickler am Nexus Player glich allerdings eher dem Interesse an Windows Phone, daher waren die Funktionen nie ganz ausgeschöpft und es gab eher wenig Apps die auch wirklich den Nexus Player unterstützten.
Nach dem deutlich erfolgreicheren Chromecast-Stick, wurde der Nexus Player noch weiter in die Nische geschoben, weshalb Google den Player nun aus dem Store entfernt hat. Ob die Entwicklungsarbeit für bestehende Geräte weiter läuft steht noch in den Sternen, dass Google jetzt aber den Verkauf und damit vermutlich auch die Produktion gestoppt hat, deutet allerdings schon auf eher geringeren Elan dafür hin.
Heutzutage sind Nutzer an gleiche Features im Fernseher direkt gewöhnt, weswegen der Player nur noch eine Kopie dieser Funktionen darstellt. Der Zug weg vom Player hin zu Android TV und dem Chromecast ist meiner Meinung nach auch benötigt und sinnvoll.

via