Neue Technik erlaubt „QI-ähnliches“ laden mehrerer Geräte aus 50cm Entfernung

Es gibt wieder neues aus dem technologisch festgefahrenen Bereich der Akkumulatoren zu berichten.
Forscher des Korea Advanced Institute of Science and Technology (KAIST) entwickelten eine Technik, die es erlaubt Smartphones in einer beliebigen Position innerhalb eines Radius von ganzen 50 Zentimetern aufzuladen.

Dazu müssen die Forscher allerdings bisher noch eine Ladestation in der Größe eines knappen Quadratmeters nutzen. Auf dieser lassen sich dann allerdings bis zu 30 Geräte gleichzeitig mit maximal 30 Watt laden. Anders als bei bisherigen QI-Standards können die Geräte auch in einem Bereich von 50 Zentimetern Höhe über der Station schweben, ohne dass der Ladestrom abreißt.

Wer mehr zu der Technik, die irgendwann mal QI ablösen wird erfahren will, kann sich z.B. die Videodemonstration bei GIGA Android einmal anschauen.