Amazon verbietet USB C Kabel außerhalb der Spezifikation

Auf Amazon dürfen keine USB C Kabel verkauft werden, die nicht der Spezifikation entsprechen.
Dank der hohen Ströme innerhalb der Kabel kommt es häufiger zu Beschädigungen am Netzteil oder sogar zu defekten Geräten.

USB C
https://www.flickr.com/photos/pestoverde/17182400279/sizes/c/

Eigens dafür setzte sich ein Googler namens Benson Leung ein und Testete viele Kabel, die man auf Amazon erhalten kann. Einige davon hielten einfach nicht, was von USB C versprochen wird, andere beschädigten Netzteile, eines beschädigte sogar das daran angeschlossene Gerät. Mit dem Verbot durch Amazon ist bereits einer der größten Anbieter auf der richtigen Seite, da jedes nicht passende Kabel anstandslos reklamiert werden kann und der Händler anschließend Konsequenzen zu tragen hat.

via

Kickstarter stellt LMcable ein

Erinnert ihr euch noch an LMcable? Das Kickstarter-Projekt über das ich schon berichtete wurde nun seitens der Plattform eingestellt.

Die direkte Begründung seitens Kickstarter (per E-Mail an Unterstützer der Projekts):

A review of the project uncovered evidence that it broke Kickstarter’s rules. We may suspend projects when they demonstrate one or more of the following:

  • Offering purchased items and claiming to have made them yourself
  • Presenting someone else’s work as your own
  • Misrepresenting or failing to disclose relevant facts about the project or its creator

Accordingly, all funding has been stopped and backers will not be charged for their pledges.

Eigentlich schade um das Projekt, da es ja recht vielversprechend aussah. Die meisten Projekte werden von Kickstarter eingestellt, wenn nicht rechtzeitig ein entsprechendes Sample geliefert werden kann, vielleicht ist das einer der genaueren Gründe, die sich hinter oben genannten vagen Begründungen verstecken. Der erste Stichpunkt in der Liste könnte aber auch nach Textbaustein für eine Unterlassungsklage dank Apple-Markenrechten aussehen.

Wer Gefallen aufgrund des Designs gefunden hat, könnte bei Esbeecables (Archivlink) zuschlagen, die einen ähnlichen Ansatz bezüglich der Ummantelung haben. Wer mehr Gefallen an Stabilität findet und dies höher als das Design stellt, sollte sich mal die Titan Serie von Fusechicken ansehen, die ein USB-Kabel schlichtweg in einen Dusch-Schlauch gepackt haben.