LG V10 vorgestellt. Nicht für Deutschland

LG hat das V10 in der Nacht zu heute offiziell vorgestellt. Hardwaremäßig ist es exakt so ausgestattet wie die vorherigen Leaks es bereits sagten, auch das Design stimmt im Ansatz.

lgv10colors

In 5 Farben wird es verfügbar sein. Die bisherigen Leaks zeigten die dunkelblaue Variante.
Das neue Flaggschiff soll allerdings nicht hierzulande erhältlich sein, geplant ist das Gerät mit Doppeldisplay und Doppelfrontkamera für Weitwinkelselfies erst für den Markt in Südkorea, danach sollen USA, Lateinamerika und der mittlere Osten folgen.

Der Sinn hinter dieser Marktstrategie erschließt sich mir noch nicht so ganz. Vielleicht plant LG für die Märkte hierzulande eher ein LG G4 Pro an der Stelle des V10. Zum G4 Pro ist allerdings bis auf eine grobe Schätzung dass LG daran arbeiten könnte noch nichts bekannt.

via

die Smartphone-Vorstellungen fürs Weihnachtsgeschäft 2015

Es kommt einiges auf uns zu. LG kündigt an am 1. Oktober ein Smartphone vorzustellen. V10 soll es heißen, oder die Fortführung entweder von der G-Reihe oder der G Pro-Reihe sein.

lg_v10

So soll es aussehen und es wird im Vergleich zum aktuellen LG G4 einen Fingerprint-Sensor auf der Rückseite haben. Glaubt man den Gerüchten weiter, soll es insgesamt 2 Displays geben, eins davon als 5,7″ Quad-HD und das andere als stromsparendes Display zur Anzeige für Benachrichtigungen. Die Hardware des V10 ist laut Gerüchten exakt aus dem G4 kopiert.

Zwei Tage vorher will Google neue Nexus-Geräte vorstellen. Hier sollen Huawei, die mit dem Mate S schon ein ordentliches Gerät gezeigt haben, und ebenfalls wieder LG im Spiel sein. Das neue Nexus 5 von Huawei sah vor einigen Wochen noch so aus:

nexus6_2015

An den Gerüchten hat sich zumindest auch im Nachhinein am Design nichts geändert. Eben jene Gerüchte sprechen hier auch von einem Snapdragon 810 und 3 GB RAM. Warum hier die Hersteller noch nicht auf den neuen Snapdragon 820 setzen steht noch in den Sternen, aber wir können ja noch überrascht werden.

lg nexus 5x

5X soll die Variante von LG heißen und ein Upgrade für das Nexus 5 sein. Gerüchte sprechen hier ebenfalls von einem 5,7″ Display, welches hier allerdings von einem Snapdragon 808 angesteuert werden soll.
Für gewöhnlich dürften die neuen Nexus-Geräte ab dem Vorstellungsdatum im Google PlayStore zu kaufen sein.

Das Schlusslicht soll ein neues Lumia-Smartphone machen. Gerüchten zufolge soll es am 6. Oktober von Microsoft vorgestellt werden. Bezüglich des Aussehens oder gar der Hardware ist hier allerdings noch nichts bekannt. Ob hier Microsoft mit den Neuvorstellungen von LG und Google mithalten kann traue ich Microsoft zu, auch wenn sich Windows 10 auf Smartphones meiner Meinung nach nicht ordentlich durchsetzen wird.