Nonsense für Zwischendurch #7

so – das letzte in Folge kommende Nonsense (hoffe ich zumindest mal).

Ein Paradebeispiel für die sinnloseste Nutzung von Twitter:

Natürlich hat Twitter auch sehr viel sinnvolle Einsatzmöglichkeiten. Aber ein schöner Beweis für die Universalität ist dies dann doch schon.
Und vielleicht habt ihr es bereits gemerkt. Das eingebundene GIF ist so in Schleife geschnitten, dass der Mann die Glasscheibe nie zertrümmert bekommt…

Nonsense für Zwischendrin #6

Etwas zu spät, wegen Parisurlaub und darauf folgenden kleinen Problemchen. Hier also der Nonsense der typischerweise immer einmal Samstags kommt, nachgeholt. In zwei Tagen geht es dann schon wieder los mit dem nächsten Nonsense und dann pendeln sich die normalen Nachrichten auch hoffentlich wieder ein.

https://twitter.com/ReneHesse/status/631855442818408448/photo/1

Ich hab daraus mal eine kleine GIF gemacht, auch wenn das unter Umständen etwas schneller loopt als bei Twitter, aber dann feilt die Katze eben ein wenig energischer:

Nonsense für Zwischendrin #5

Ist zwar unter Vertical Video Syndrome aufgenommen, aber trotzdem gut:

https://youtu.be/3TSjDgKlzFo

via

Wenn ihr diese Zeilen liest, bin ich schon in Paris. Zwar mit massiv viel französischem Mobildatenvolumen und außer Periscope wird vermutlich nur das übliche passieren, daher läuft hier in der kommenden Woche recht wenig auf. Ab der nächsten Woche dann geht es wie gewohnt weiter.

Windows 10 Werbekampagne startet

In Zukunft werden wir vermutlich auch Windows 10 Werbespots im TV sehen. Windows 10 wird am 29.07. starten und Microsoft will schon vorher ordentlich in der Werbetrommel rühren um sich Marktanteile zu sichern.

https://www.youtube.com/watch?v=Gu6vmNz-PhE

https://www.youtube.com/watch?v=ZCC48K1YhFM

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie Windows 10 akzeptiert wird, und ob Microsoft es schafft mit Windows 10 den Platzhirsch Windows 7 endgültig vom Thron zu reißen.

via

ManualOne: App zum Sammeln von Anleitungen

desto mehr Geräte im Haushalt desto mehr Anleitungen, die ab und an auch einfach so weggeworfen werden, weil einfach der Platz im Ordner nicht mehr da ist.
Eine App namens ManualOne will damit jetzt Schluss machen. Die App sammelt digitale Anleitungen und Kontaktdaten zu Firmensupport und stellt diese Übersichtlich geordnet in einer „Sammlung“ eigener eingetragener Geräte dar.

Permanent sollen neue Anleitungen und neue Kontaktdaten zu neuen Geräten und neuen Firmen nachgereicht werden, verspricht der Anbieter.

via