Chrome hält nun deutlich länger auf Laptops

Das Microsoft Surface ist immer etwas eigen wenn es um die Wahl der Software geht. Da die Kühlung recht schmal ausfallen muss wird das Gerät schnell warm – und Wärme bedeutet immer einen hohen Akkuverbrauch.

Mit Google Chrome in der Version 53 hat das Negativbeispiel Google Chrome nun nachgeholt und hält nun angeblich länger als der Edge-Browser von Microsoft.
Das meint zumindest ein Video von Google, welches auf einen provokativen Werbespot von Microsoft antwortet. Zuvor wurde Google Chrome von Microsoft als Akkufresser betitelt.

In Googles Video zeigt Google auch, dass eines der beiden Videos nicht stimmen kann, da selbst gleiche Konfigurationen unterschiedlich lange durchhalten. Vermutlich hat also Microsoft ein bisschen geschummelt. Ich gehe von Microsoft aus, da diese mit der ehemaligen Scroogled-Kampange und dem aktiven Versuch Google Chrome durch Meldungen in Windows schlechter machen zu wollen vorab schon auffällig wurden.

via