Clubhouse auf Android

Clubhouse gibts jetzt auch für Android. Offiziell nur in den USA. Hier aber in ganz kurzer Form wie ihr das bewerkstelligt, egal wo auf der Welt ihr nun gerade seid:

  • Auf eurem Android diese Seite aufrufen
  • dort den Download der neuesten Version in der Variante „nodpi“ suchen und herunterladen
  • Den Download starten.
  • Euer Android bittet euch nun die Installation von Apps zuzulassen, das solltet ihr in dem Fall auch tun

Jetzt seid ihr in Clubhouse dabei und braucht auch weiterhin eine Telefonnummer die bereits eingeladen wurde um die App ohne Warteliste zu nutzen.

Dazu noch ganz kurz: Die App ist im Early Access – ihr solltet also Fehler erwarten und nicht böse sein wenn die App mal abstürzt oder rumspinnt. Kommt ihr nicht mehr weiter, startet euer Smartphone einmal neu.
Auch sollte euch klar sein dass Stand heute alle in den Talks von Apple ausgehen, besonders wenn es um die Bedienung von Clubhouse geht ist das bei euch anders, oder fehlt komplett, weil die App nicht fertig ist.

Der Google PlayStore erkennt die App, weil sie dort ja auch registriert ist, bietet euch aber nicht an die App zu aktualisieren, ihr seid ja nicht in Amerika. Zur Aktualisierung geht bitte wieder wie oben vor. Genau so wie in Windows auch können Android-Apps einfach „drüberinstalliert“ werden.