EU begrenzt wieder Roaminggebühren

Und wieder einmal, als würden wir es nicht jedes Jahr lesen, werden Roamingkosten gesenkt.
Bis zum 15. Juni 2017 sollen Roaminggebühren auf maximal 5ct pro Minute und pro Megabyte Internet innerhalb der EU begrenzt werden.

A simcard mb ubt (Wikimedia Commons CC by SA 2.0)

Außerdem soll es eine „misuse fee“ geben, damit die lokale Wirtschaft zu Gunsten von billigeren EU-Auslands-Angeboten die aufgrund der Roaming-Regelungen auch für National-Telefonie günstiger sind, zu leiden hat.

Auf mich wirkt das so als ob wir insgesamt in der EU auf die Ausweispflicht für SIM-Karten zusteuern, wie sie ja bereits in Italien und Frankreich erfolgreich umgesetzt ist. Ob das so gut ist muss jeder für sich entscheiden. Ich sehe darin keine Nachteile.

via