Javascript aus PDF-Dateien entfernen

Einige PDF-Dateien kommen mit JavaScript-Funktionen, die von fast allen gängigen PDF-Readern inzwischen als grundsätzliche Sicherheitsgefährdung angesehen werden und demnach unterbunden wird. Das Problem ist allerdings nicht dass es unterbunden wird, sondern dass die Datei überhaupt Scripts enthält.

Die JavaScript Meldung von Foxit Reader

Ein ganz simpler Trick entfernt allerdings jegliches Javascript aus eurer Datei. Dazu braucht ihr einen virtuellen Drucker, der für euch PDF-Dateien erstellen kann. Ganz beliebt ist der inzwischen mit sehr viel unnötiger zusätzlicher Software ausgestattete PDF-Creator. Einmal installiert habt ihr einen neuen Drucker im System mit dem ihr eine PDF sprichwörtlich „drucken“ könnt. Nachdem ihr den Druckauftrag absendet öffnet sich aber ein Fenster in dem ihr eine PDF-Datei speichern könnt. Darüber könnt ihr dann aus einer PDF-Datei eine weitere erstellen, die in den meisten Fällen vollständig ohne irgendwelche Scripts ist und von PDF-Readern wieder als sicher angesehen wird. Nachdem die neue Datei erstellt ist könnt ihr die alte Datei problemlos löschen.

Schreiben Sie einen Kommentar