LG entwickelt mehreckige Akkus für Wearables und Smartphones

Das größte Problem bei vielen neuen Wearables ist die Akkulaufzeit. Besonders bei den im Trend liegenden runden Smartwatches macht die Tatsache dass ein Akkumulator bisher vom technischen Design her rechteckig zu sein hat, schwer zu schaffen.
LG hat nun über die Tochterfirma LG Chem einen sechseckigen Akku vorgestellt, der zumindest für die Wearable-Zielform „rund“ bis zu 25% mehr Effizienz in Hinblick auf die Platzausnutzung des Akkus bringt. Dadurch wird laut LG dank der höheren möglichen Kapazität eine Laufzeitverbesserung erzielt.

Damit aber noch lange nicht genug. LG Chem forscht weiterhin an anderen Formen um die von Ihnen patentierte „beliebig-förmiger Akku (außer rechteckig)“-Technik auch in Smartphones und anderen Gadgets unterzubringen. So könnte z.B. für das PCB des Smartphones passgenau eine Stelle im Akku ausgelassen werden und somit allgemein im Gerät für deutlich gesteigerte Akkulaufzeit sorgen.

via