Nonsense für zwischendrin #18

Ich habe gerade sehr viel Fernweh. Die Südsee zieht mich immer schon als Urlaubsziel an. Leider ist das eben auch nicht ganz günstig.
Für die Eskapisten unter euch wären vielleicht die Marquesas interessant. Die weltweit am weitesten vom nächsten Festland entfernten Inseln.

Normalerweise fängt man Reisen dorthin von Tahiti aus an, mit dem Boot braucht es dann aktuell 4 Tage, bis man bei den Inseln ist. Solche Reisen starten normalerweise bei 4000 – 5000€ pro Person, und meist ist der Anflug nach Tahiti einmal um die halbe Welt noch nicht drin.

Um das ganze mal in Bewegtbild zu sehen, hier eine kleine Doku:

https://www.youtube.com/watch?v=RDWVYws8SRs

Letztendlich haben die Marquesas aber eine dunkle Vergangenheit, da Kannibalismus dort bis ins 19. Jahrhundert hinein noch praktiziert wurde… Aber dafür könnt ihr euch auch die Doku und einige andere sehr Fernweh produzierende Videos ansehen. Reiseberichte dazu lesen sich sehr nett nach dem Schema „Kreuzfahrt ohne Kreuzfahrt-Feeling“, da das einzige Schiff ein Frachter ist der die Inseln mit Touristischem plemplem und allem was man halt so braucht versorgt.

Schreiben Sie einen Kommentar